Die 6 besten ökologischen Windeln (Mehrweg- und Einweg-Modelle)

Florian

Worauf kommt es dir in erster Linie beim Kauf von Windeln an?

Bei den meisten Eltern stehen sicherer Schutz, Unbedenklichkeit für die empfindliche Babyhaut sowie einfache Anwendung weit oben auf der Liste der Kriterien.

Allerdings sind herkömmliche Wegwerfwindeln ein großes ökologisches Problem, wie wir gleich sehen werden.

baby

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen zu recherchieren, welche Windeln nicht nur gut funktionieren und sicher für dein Baby sind, sondern darüber hinaus auch noch umweltfreundlich.

In diesem Artikel erfährst du, welche zuverlässigen, ökologischen Alternativen du anstelle herkömmlicher Wegwerf-Windeln nutzen kannst.

Das Bequemlichkeits-Dilemma

Für den größten Teil der Menschheitsgeschichte haben wir Windeln verwendet, die aus Stoff oder anderen haltbaren Material bestehen.

Beispielsweise wurden Tierhäute, Moos und Leinen erfolgreich für Baby Aa verwendet und wiederverwendet. Und obwohl Hygienestandards nicht das waren, was sie heute sind, war das dennoch nicht immer eine leichte Sache.

In den 1900er Jahren erlebte die Windeltechnologie dann einen rasanten Fortschritt. Zunächst wurden Windeln aus wiederverwendbarem Stoff, etwas später aus Einwegmaterialien entwickelt.

Heutzutage gibt es sogar Stoffwindeln, mit denen man viel einfacher arbeiten kann als mit ihren Vorläufern.

Leider ist die bequemste und am wenigsten komplizierte Option für die Umwelt mit Abstand am schlechtesten.

Windeln sind nicht recycelbar und landen auf Mülldeponien

Baby auf Rücken mit Windeln
Herkömmliche Wegwerf-Windeln sind praktisch nicht zu recyceln und landen daher fast immer auf Mülldeponien. Klick um zu Tweeten

Obwohl Wegwerfwindeln anfangs eine großartige Idee zu sein schienen und in weiten Teilen der entwickelten Welt immer noch die bevorzugte Windelvariante sind, wird ihre massenhafte Verwendung zu einem immer größeren Problem.

Denn Einwegwindeln tragen wesentlich zu unserem ohnehin massiven Müllproblem bei – insbesondere zur weltweiten Umweltverschmutzung durch Kunststoffe.

Weil Wegwerfwindeln aus einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien bestehen (Kunststoff, Papier, Absorptionsmittel usw.) und zusätzlich mit menschlichem organischen Abfall verunreinigt sind, können sie nicht recycelt werden.

Da es sich also weder um organische noch um recycelbare Abfälle handelt, landen sie in den meisten Fällen auf Deponien oder Verbrennungsanlagen.

Die Tatsache, dass niemand weiß, wie lange es tatsächlich dauern könnte, bis sie überhaupt abgebaut werden, ist nur eines der vielen Probleme mit Wegwerfwindeln.

Wir sollten uns fragen:

“Ist die Bequemlichkeit, schnell eine Windel wechseln und die schmutzige einfach wegwerfen zu können es wirklich wert, zur Umweltzerstörung unseres Planeten beizutragen?”

Für viele von uns ist die Antwort schlicht “Nein”.

Deshalb wollen wir umweltfreundlichere Alternativen.

Die besten umweltfreundlichen Windeln: wiederverwendbarer Stoff

Die naheliegende Wahl für umweltfreundliche Windeln ist die Verwendung von Stoffwindeln.

Das ist bei weitem nicht mehr so einschüchternd wie früher, als du nur ein großes Stück Stoff und ein paar Halteklammern zu Verfügung hattest.

Es gibt heute viele wiederverwendbare Stoffwindeln, die leicht zu benutzen und in verschiedenen niedlichen Mustern erhältlich sind.

Die einzige Hürde, die es zu überwinden gilt, besteht darin, regelmäßig die Waschmaschine anzuschmeißen (und eventuell die Abneigung vor vollen Windeln).

GroVia wiederverwendbare hybride Windelhülle

GroVia wiederverwendbare hybride Windelhülle

GroVia ist ein sehr angesehener Name in der Welt der umweltfreundlichen Windeln und ihr hybrides Windelsystem ist einer der Hauptgründe dafür.

Mit dieser Hülle (original Bezeichnung: “hybrid shell”) können Eltern flexibel entscheiden, welche Einlagen sie verwenden möchten – je nachdem, was für ihre Familie oder für bestimmte Anlässe am besten geeignet ist.

Für diejenigen, die kein Problem mit regelmäßigem Waschen haben und nichts wegwerfen möchten, sind die wiederverwendbaren Soaker-Pads ideal. Diese rasten bzw. schnappen problemlos direkt in die Hülle ein und erfordern keine weitere Vorbereitung.

Grovia Soaker pads

Wenn sie gewechselt werden müssen, können sie ganz einfach gegen eine frische Einlage ausgetauscht werden, solange die Hülle an sich nicht schmutzig geworden ist.

Wenn du dein Wäscheaufkommen minimieren willst oder musst (z.B. während einer Reise), oder weil dich das Stoffwindelkonzept nicht 100% überzeugt, sind GroVia’s Einweg-BioSoaker-Pads eine tolle Alternative.

Sie sind ebenfalls 100% kompatibel mit der Hybridhülle und können genauso wie die Mehrweg Soaker-Pads verwendet werden.

Die BioSoaker-Pads können ein toller Übergang zum umweltfreundlichen Wickeln für Eltern sein, die mit dem Konzept noch nicht vertraut sind.

Genauso wie die wiederverwendbaren Soaker-Pads einfach gewechselt werden können, so können auch die BioSoaker-Einwegpads einfach ausgetauscht, dann aber entsorgt werden.

Das Material und die wasserdichte Außenschicht sind gemäß EN13432 kompostierbar, während der Kern aus nachhaltig angebautem, saugfähigen Zellstoff und SAP-Gel besteht.

Diese Variante ist wahrscheinlich die umweltfreundlichste Wegwerfwindel, die man derzeit bekommen kann.

Juicy Bumbles Set aus 6 wiederverwendbaren, waschbaren Stoffwindeln

Juicy Bumbles Set aus 6 wiederverwendbaren, waschbaren Stoffwindeln

Bei der kanadischen Firma Juicy Bumbles stehen gesundheitliche Unbedenklichkeit und Umweltfreundlichkeit an erster Stelle.

Diese Windeln verzichten komplett auf Chemikalien, welche oft in herkömmlichen Windeln zum besseren Absorbieren von Flüssigkeit verwendet werden.

Das Set besteht aus 6 Stoffwindeln, 6 Bambuseinlagen, einer wasserdichten Feuchttasche sowie einer Rolle aus 100 Einweg-Windeltüchern und Wischtüchern aus Bambusfasern.

Die Windeln, Bambuseinlagen und auch die Windeltücher sind waschbar und wiederverwendbar. Alternativ kannst du die Windeltücher auch entsorgen, sie bestehen (wie die Einlagen auch) zu 100% aus Bambusfasern und sind komplett biologisch abbaubar.

Die wasserdichte Außenseite der waschbaren Windeln sind mit den 100% natürlichen, 4-lagigen Bambuseinlagen ausgestattet.

Die Windeln sind so konzipiert, dass die Babyhaut ausschließlich mit den atmungsaktiven und äußerst saugfähigen Bambusfasern in Berührung kommt (was die Wahrscheinlichkeit von Windelausschlag deutlich mindert).

Da es sich um eine Universalgröße für Babies von 3,5 kg bis 13 kg handelt, ist dieses Set eine einmalige Anschaffung und wächst mit deinem Kind mit, bis es bereit für das Töpfchen ist.

Eine Vielzahl von Druckknöpfen in mehreren Reihen ermöglichen eine komplette Anpassung der Größe sowohl an die Taille als auch die Tiefe. Dadurch sind diese Windeln für Neugeborene gleichermaßen wie für größere Kinder geeignet.

Wenn man sich überlegt, dass nur ein einziges Kind tausende Wegwerfwindeln benötigt, die nicht nur umweltschädlich sind sondern auch noch eine Menge Geld kosten, dann ist diese einmalige Anschaffung eine tolle Alternative.

BumGenius Freetime All-in-One Stoffwindel

BumGenius Freetime All-in-One Stoffwindel

All-in-One Modelle sind die wohl am einfachsten zu verwendenden Stoffwindeln. Es ist im Grunde eine Stoffversion einer Wegwerfwindel, bei der alles in einem Stück befestigt ist.

Wenn sie schmutzig ist, geht sie als Ganzes direkt in die Wäsche.

Wie bei dem vorherigen Modell eben beschrieben handelt es sich auch hier um eine Universalgröße, die von Geburt an bis zum Trockensein “mitwächst”, also komplett anpassbar ist.

All-in-One-Modelle eignen sich hervorragend für Stoffwindelneulinge und Babysitter, sind jedoch die teuerste Option.

Auch wenn du dir also keine volle Schublade davon leisten möchtest, ist es sicher praktisch und schön, ein Paar davon zur Hand zu haben.

Die besten umweltfreundlichen Einweg-Windeln

Wenn Stoffwindeln nicht dein Ding sind, gibt es einige Wegwerf-Optionen, die besser sind als die herkömmlichen, chemiehaltigen Modelle.

Earth’s Best Wegwerf-Windeln

Earth's Best Wegwerf-Windeln

Diese Windeln sind frei von Chlor, Latex, Farbstoffen und Duftstoffen, sodass dein Baby mit sehr viel geringerer Wahrscheinlichkeit Hautreizungen bekommt.

Das absorbierende Kernmaterial ist völlig natürlich und größtenteils biologisch abbaubar, obwohl es unter den Bedingungen einer typischen Deponie nicht vollständig abgebaut wird.

Nature Babycare Naty Windeln

Nature Babycare Naty Windeln

Die schwedische Marke Nature Babycare tauscht in diesen Windeln handelsübliche Kunststoffe auf Ölbasis gegen 60 Prozent natürliches, biologisch abbaubares Material aus.

Die Windel wurde vom TÜV Austria überprüft und dieser hat ihr das Siegel “OK Biobasiert” verliehen aufgrund der natürlichen, pflanzenbasierten Inhaltsstoffe.

Der Zellstoff kommt aus gentechnikfreiem, FSC-zertifizierten Anbau und es werden darüber hinaus keinerlei Chemikalien, Duftstoffe, synthetischen Farbstoffe oder Latex verwendet.

Andy Pandy Biologisch abbaubare Einwegwindeln aus Bambus

Andy Pandy Biologisch abbaubare Einwegwindeln aus Bambus

Das in Michigan ansässige Familienunternehmen gründete diese Marke, weil die Gründereltern eine Windel schaffen wollten, die nicht nur für ihre eigenen Kinder, sondern für alle Kinder sowie für unsere Umwelt sicher ist.

Diese Windeln werden hauptsächlich aus Bambusfasern hergestellt, was sie von Natur aus hypoallergen und antibakteriell macht.

Da Bambus ein schnell wachsender nachwachsender Rohstoff ist, der nicht auf Düngemitteln oder Pestiziden angewiesen ist, ist er viel umweltfreundlicher als die meisten Einwegwindeln.

Die Idee hinter diesem Produkt ist es, die Umwelt und die Haut deines Babys zu schonen. Infolgedessen sind in diesen Windeln keine aggressiven oder schädlichen Chemikalien wie Chlor, Konservierungsmittel, Alkohol, Phthalate oder PVC zu finden.

Das Unternehmen spendet außerdem an das St. Jude’s Children’s Research Hospital, das krebskranke Kinder und andere schwerwiegende Krankheiten unterstützt.

Korrektur: In einer früheren Version dieses Artikels haben wir gesagt, dass Andy Pandy Windeln zu 100% biologisch abbaubar sind. Während dies für den Bambusanteil gilt, besteht die Windel insgesamt zu 87% aus biologisch abbaubaren Materialien. Das Unternehmen hat sich mit dieser Korrektur an uns gewandt und mitgeteilt: “… wir arbeiten ständig daran, diesen Prozentsatz zu erhöhen, aber wir müssen sicherstellen, dass die ursprüngliche Qualität der Windeln nicht beeinträchtigt wird …”. Hut ab vor der Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit des Unternehmens!

Fazit

Das sind sie also, die besten umweltfreundlichen Windeln – wiederverwendbar oder wegwerfbar.

In jedem Fall sind sie eine viel bessere Option für dein Baby und unsere Umwelt als herkömmliche Wegwerfwindeln.

Welche ist dein Favorit?

Sharing is caring 🙂 !

Möchtest du es zuerst erfahren?

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann willst du dir Folgendes sicher nicht entgehen lassen:

Lass dir von uns kostenlos regelmäßig die besten gesunden Produkte, wirklich nachhaltige Unternehmen und alles rund um einen umweltfreundlichen Lebensstil schicken!

Weitere Beiträge, die dir gefallen werden…